#4 - Sommerfest im Tierheim

Hallöchen ihr Lieben - schön, dass ihr da seid!

 

Heute war ich wie bereits angekündigt beim Sommerfest des Tierheims hier in Vaihingen. Am frühen Nachmittag habe ich mir meinen Freund geschnappt, um mit ihm einen kleinen Spaziergang runter zur Enz zu machen. Denn das Tierheim liegt direkt am Fluss und zwar nur etwa fünfzehn Geh-Minuten von unserem Zuhause entfernt.

 

Bei diesem herrlichen Wetter waren allerhand Menschen unterwegs und so war auch in und um das kleine Tierheim recht viel los. Zuerst besuchten wir die Nager, wo uns vor allem die Degus sehr unterhalten haben. Diese kleinen, flinken Pelztierchen haben nämlich ein Wettrennen in Ihren Laufrädern veranstaltet und waren dabei erstaunlich schnell!

 

Der nächste Weg ging zu den Katzen. Hier standen wir nun vor scheinbar leeren, aber sehr schön eingerichteten Räumen. Erst bei längerem Suchen konnten wir nach und nach die Bewohner ausfindig machen. Alle Katzen hatten sich nämlich auf den höchsten Plätzen ihrer Zimmer zusammengerollt. So konnten sie dem ungewöhnlichen Besucherandrang entkommen und mehr oder weniger in Ruhe schlafen oder beobachten.

 

Zum Schluss schauten wir noch bei den Hunden vorbei, die sich auf Grund der Wärme und wahrscheinlich auch der Menschen wegen in Ihre Innenzwinger zurückgezogen hatten. Nur kurz kamen zwei der Hunde hinaus gelaufen, um dann schnell wieder kehrt zu machen. Verdenken kann man es ihnen nicht.

 

Danach gab es noch eine Bratwurst und Pommes für das leibliche Wohl. Zu einem wirklichen Gespräch mit den Mitarbeitern und Helfern ist es leider nicht wirklich gekommen. Kennt ihr das, wenn die Situation einfach nicht passt? Genau so war es. Also haben wir unseren Rundgang beendet und sind wieder nach hause spaziert. Da das Tierheim nun wirklich nicht weit weg ist, steht einem Besuch zu den normalen Öffnungszeiten ja auch nichts im Weg. Für einen Blick hinter die Kulissen war es auf jeden Fall lohnend.

 

Den Rest des Tages haben mein Schatz und ich noch an der Umsetzung meines Logos gearbeitet. Es ist auch schon echt super geworden! Ein paar kleine Überarbeitungen hier und da werden wir bestimmt noch vornehmen, aber ich bin schon richtig zufrieden.

 

Nun ist es schon echt spät geworden - wir waren noch beim Tanzen bevor ich etwas geschrieben habe. Ich wünsche euch eine gute Nacht und einen tollen Start in die Woche!

 

PS: Das Titelbild des Tages zeigt das Tierheimfoto von meinem Harras. Da war er noch soooooooooo klein!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0