#14 - Emma ganz mutig!

Hallöchen ihr Lieben,

 

heute war nun wirklich mein letzter Tag bei Mama und den Tieren. Am Nachmittag bin ich mit dem Flixtrain nach hause zurück gefahren und wurde schon sehnsüchtig von meinem Schatz erwartet.

 

Den Tag mit den Hundis habe ich noch toll genutzt. Da das Wetter wieder richtig schön, konnte ich mittags doch noch den Tunnel auspacken und mit Emma was Neues ausprobieren. Zuerst habe ich bereits beim Auspacken ein riesen Spektakel um den Tunnel gemacht, um Emma zu animieren. Da es etwas windig war, hat sich der Tunnel schon etwas bewegt und vor allem geraschelt. Trotzdem war Emma sehr interessiert und hat mir freudig beim Aufbauen zugesehen.

 

Als der Tunnel nun stand (oder lag), habe ich wieder viel ganz fröhlich vor mich hingeflötet, wie toll doch dieses Ding ist. Und wieder war Emma an meiner Seite und hat vorsichtig, aber neugierig geschaut, was es denn so Spannendes zu entdecken gibt. Nun kam die Leckerlidose ins Spiel. Schon mit dem ersten Schmecki lief Emma in den offenen Teil des Tunnels.

 

Nach mehreren Leckerchen, die ich in den Tunnel geworfen habe, traute sie sich bereits bis zur Hälfte auch in den herunterhängenden Teil der Röhre. Als das recht zügig gut klappte, habe ich Emma vor dem Eingang des Tunnels auf "Bleib" gesetzt und das Leckerchen weit in den "Sack" geworfen. Dann habe ich hinten den Sack aufgehalten und Emma losgeschickt. Die Hundine hat sofort das Schmecki gesucht und ist durch die Röhre gelaufen.

Um die Emma nicht zu überfordern, habe ich damit die Übung beendet und die Leckerchen-Dose weggeräumt. Just in dem Moment, als ich mich wieder umdrehte, lief Emma ganz von allein durch den kompletten Tunnel und schaute mich erwartungsvoll an. Einfach so. Sie hatte also verstanden, um was es ging und die Übung von selbst komplett angeboten! Ich war baff, habe sie gleich überschwänglich gelobt und noch ein Schmecki rausgerückt. Daraufhin zeigte sie die Übung gleich noch einmal, sodass ich sogar ein Video davon machen konnte. 

Die Übung war also ein voller Erfolg und hat viel besser geklappt, als ich es vermutet hätte. Ich bin ganz stolz auf unser Mädchen, die sonst so ängstlich und eher zurückhaltend ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0