#24 - Daily Dog Blog aus München - Tag 1

Hallöchen ihr Lieben,

 

der heutige Beitrag kommt aus der bayrischen Hauptstadt München. Dort bin ich, um an den kommenden zwei Tagen an einem Seminar über Umsatzsteuern teilzunehmen.

Da ich bereits am Nachmittag angekommen bin, habe ich mich gleich auf die Socken gemacht und die Gegend erkundet. Was soll ich euch sagen?! Ich bin enttäuscht..

 

Freudig habe ich zunächst festgestellt, dass gleich in der Nähe des Sheraton Westpark Hotel, in dem ich mein Zimmer habe, große Grünflächen zu finden sind. Also waren diese mein Ziel. Und tatsächlich war ich schnell in einem wunderschönen Park mit allerlei Joggern, Radfahrern, Spaziergängern und Sportlern. Es wimmelte nur so von Menschen, die sich in irgendeiner Art körperlich betätigten.

 

Zu meinem Entsetzen gab es aber nicht einen - und ich meine wirklich NICHT EINEN Hund! Ein riesiger, grüner Park ohne Hunde?! Sogar ein Beutelspender war an jedem Eingang, aber kein Vierbeiner weit und breit..

 

Ich habe über eine Stunde in der Anlage verbracht, bin auch auf die Suche nach einer Hundewiese gegangen, weil ich dachte, dort tummeln sich die Wauzis, um die Joggerjagd einzuschränken, aber ich habe nichts dergleichen gefunden. Seltsam.. wirklich seltsam.. Auch wenn in einer Stadt wie München sicher überall Leinenzwang herrscht, hätte ich doch zumindest mit ein paar Hunden gerechnet. Aber nö, da waren keine..

 

Dafür habe ich viele Gänse gesehen. Die gab es dort zu Hauf. Und ich war im Japanischen Garten, der sich an den Westpark anschließt. Der ist zugegeben auch ganz schön gewesen. Sehr idyllisch, doch.

 

Anschließend bin ich noch anderthalb Stunden planlos durch die Münchner Wohnviertel bis zum Hauptbahnhof gelaufen. Auf dem Weg zwischen Häuserschluchten sind mir dann tatsächlich doch ein paar Menschen mit Hunden begegnet. Verrückt, diese Münchner..

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabrina (Dienstag, 24 Juli 2018)

    Ja wie jetzt, da war echt komplett hundefreie Zone?!
    Das ist ja echt mal schräg...
    Um wie viel Uhr warst du denn dort?

  • #2

    Kathrin von Daily Dog Blog (Dienstag, 24 Juli 2018 20:23)

    Ja tatsächlich waren da keine Hunde. Ich war zwischen 18 und 19 Uhr dort. Heute war ich im Englischen Garten und da liefen tatsächlich Hunde rum. :D